Kursinhalt

Kerninhalt des Workshops werden seltene Originalaufnahmen vom Kursunterricht und v.a. Live – Patientenbehandlungen von Dr. Typaldos aus den Jahren 2001 bis 2005 sein, ergänzt durch persönliche Kommentare, Einschätzungen und Erinnerungen aus dieser sehr entwicklungsdynamischen Zeit.

Aus dem Geschichtsbuch des FDM

inkl. epikritischen Gedanken zu Gegenwart und Zukunft

Andi Horn hat in der Pionierzeit des Modells eine enge, sehr persönliche Beziehung zu Dr. Typaldos entwickelt, als Übersetzer, Assistent und „Rundumbetreuer“ am einzigen originären Wirkungsort von Dr. Stephen P. Typaldos in Deutschland, dem informed in Neutraubling. Er war 2005 als Freund und Kollege mit seiner Familie zu Gast in Brewer, Me. und konnte in der Praxis von Stephen Typaldos seine Wertschätzung für das FDM und seine praktischen skills ad loco origine vertiefen.

Um die Bedeutung des FDM noch mehr zu würdigen und eine adäquate, kritische Einordnung zu finden, werden wir nach einer kurzen, aber breiten Synopsis durch die Osteopathie- und Faszienwelt und der notwendigen Reduktion, eine Synthese aus meiner Sicht entwickeln.

Über Andi Horn

  • abgeschlossenes Studium und Referendariat ( Lehramt Gymnasium ) der Fächer Sportwissenschaft und Anglistik
  • Physiotherapeut ( 20 Jahre Lehrtätigkeit an BFS und FH )
  • Osteopath BAO, bvo ( langjährige Dozententätigkeit )
  • „Urgestein“ aus der Pionierzeit des FDM in Deutschland ab 2001; vertiefter Kontakt mit Stephen Typaldos als Übersetzer , persönlicher – und Kursassistent und 2005 als Gast und aktiver Hospitant in Brewer, Maine
  • Übersetzer-, Assistenten- und Dozententätigkeit bei Urhebern weiterer Mainstream Konzepte wie Tom Myers ( Anatomy Trains ), Guido Meert ( venolymphatische Osteopathie ), Prof. Laurie Hartman ( manipulative, strukturelle Osteopathie )

Kurszeiten

Samstag, 14.November.2020, 9:30 – 18:00 Uhr

Zugangsvoraussetzungen

Die Module 1 bis 3 nach dem Curriculum der EFDMA oder vergleichbar ( Einzelfallentscheidung ) müssen absolviert worden sein.

Dozent

Andreas Horn


„Urgestein des FDM in Europa“ aus der Pionierzeit des FDM in Deutschland ab 2001; vertiefter Kontakt mit Stephen Typaldos als Übersetzer , persönlicher – und Kursassistent und 2005 als Gast und aktiver Hospitant in Brewer, Maine.

Coach

Heilpraktiker für Osteopathie & Physiotherapeut

Seit 2020 führt und arbeitet Lars Werner in seiner eigenen Praxis und vorher ab 2013 in der eigenen Gemeinschaftspraxis Hübner & Werner in Berlin. Seine Spezialisierung im FDM, führte zu Kooperationen mit Fachärzten und Kliniken.