Kursinhalt

Im ersten Modul werden die Grundlagen des Fasziendistorsionsmodells nach Dr. Stephen Typaldos vermittelt. Behandlung von Fuß, Schulter und Knie bilden die Hauptthemen des Kurses.

  • Geschichte und Grundlagen des FDM - Grundlagen der Faszienanatomie - Die 6 Distorsionen - das Triggerband - der hernierte Triggerpunkt - die Koninuumsdistorsion - die Faltdistorsion - die Zylinderdistorsion - die Tektonische Fixierung - Untersuchung und Behandlung - der Schultern - der Knöchel - der Kniegelenke

Zugangsvoraussetzungen

Zur Ausbildung zugelassen sind – gemäß EFDMA – Angehörige eines Heilberufs. Sie müssen eigenständig oder auf Zuweisung eines Arztes manuelle Techniken, inkl. Mobilisationstechniken, an Patienten im Rahmen ihres Berufsbildes nach lokalem Recht durchführen dürfen.

Coach

Heilpraktiker für Osteopathie & Physiotherapeut

Lars Werner arbeitet seit 2013 in eigener Gemeinschaftspraxis Hübner & Werner in Berlin. Seine Spezialisierung im FMD, führte zu Kooperationen mit Fachärzten und Kliniken.